Erstes Leipziger Modefestival
»den« ist das Maß für die Feinheit eines Garns. | 20den steht für Einblicke und Transparenz
DEUTSCH | english
 

» 20den Modefestival Leipzig « FESTIVAL

So war's! Vom 09. bis 12. Mai '08.

20 den Modefestival Leipzig                                 09. bis 12. Mai 2008 

Ziel unseres Festivals ist es, Machern, Mitmachern und Zuschauern an drei Tagen die Möglichkeit zu geben, sich dem Phänomen Mode zu widmen und über die reine Faszination des Laufstegs und seiner Glamourwelt hinauszugehen. In sinnlicher wie auch bedachter Form wollen wir die Strukturen und Prozesse rund um unsere nächste Hülle transparenter machen.

Wohl kaum ein anderer Alltagsgegenstand unserer Gesellschaft erfährt mehr Verriss, Aufmerksamkeit und Faszination als eben Mode und Bekleidung. Unumgänglich bleibt die Beziehung zu unserem Körperkleid - jeder einzelne, unabhängig von Altersgruppe und sozialem Stand - nimmt die eigene Kleidung und die anderer wahr: fühlend, sehend, hörend. - Ein alltäglicher Prozess.

Wir haben uns nun gefragt: Wie kommt es dazu, dass Jacken und Hosen in unser aller Schränke hängen? Welchen Wert kann Kleidung für uns haben? Was hat ein Catwalk mit meinem Flur gemein?...

Zahlreich sind die Fragen und facettenreich die Antworten. So ist für uns klar, dass das Modefestival 20 den dem immensen Aktionsradius unserer stofflichen Hülle nur interdisziplinär mit einer Vielfalt an medialen Ausdrucksformen gerecht werden kann: Vorträge, Objekte, Workshops, Performances, Modeschauen, Fotografien, Printprodukte etc.. werden Einblicke und Durchblicke in die Welt der Mode liefern.

Junge, noch nicht fest etablierte Designer und Künstler, sowie Wissenschaftler und Visionäre aus verschiedenen Ländern sind unter diesem Ansatz eingeladen Räume und Freiräume zu bespielen und ihre Antwort von, über und mit Mode zu präsentieren. Dem Einflussbereich von Kleidung entsprechend, erwarten wir auch ein sehr vielseitiges Publikum. 

 

20 den Modefestival Leipzig: Ort des Austauschs zwischen Mode-, Design-, Kunst- und Kulturschaffenden und der interessierten Öffentlichkeit.

Möchtet ihr Bilder in Druckqualität?: schickt uns eine E-Mail:...

[mehr]

© Feststoff e.V. Leipzig | Qualitätssicherung WirkWerk - TYPO3 in Halle